Karamellpralinen mit Paranussnougat
Portionen Vorbereitung
20Stück 50Minuten
Wartezeit
12Stunden
Portionen Vorbereitung
20Stück 50Minuten
Wartezeit
12Stunden
Zutaten
Anleitungen
Vortag
  1. Schlagobers in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  2. Karamellkuvertüre und Paranussnougat in eine hitzebeständige Schüssel geben. Sobald der Schlagobers köchelt, über die Schokolade gießen und diese für 5 min. stehen lassen. Danach miteinander verrühren. Sollte sich nicht alles verbunden haben, einfach noch etwas in der Mikrowelle erhitzen und verrühren.
  3. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Zubereitungstag
  1. Die Pralinen-Masse aus dem Kühlschrank nehmen. Ein Backblech bereitstellen.
  2. Kakaopulver und Staubzucker in eine weite Schüssel sieben und miteinander vermischen.
  3. Mit Hilfe eines Teelöffels Portionen von der Masse abstechen und mit den Händen zu Kugeln formen. Dann ein Maisfloc in die Mitte der Praline drücken und erneut Rundformen. In Kakaopulver-Puderzucker-Mischung wälzen und auf dem Backblech verteilen.
  4. Danach für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.
Rezept Hinweise

Sollte die Pralinen-Masse zu weich werden, einfach kurz in den Kühlschrank stellen, dann geht das wieder.