Falscher Apfelstrudel
Portionen Vorbereitung
1runder Kuchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
35Minuten 90Minuten
Portionen Vorbereitung
1runder Kuchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
35Minuten 90Minuten
Zutaten
Germteig
Füllung
Anleitungen
Germteig
  1. Zunächst die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und den TL Zucker hinzugeben. Das Ganze für 5 min. stehen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  2. In der Zwischenzeit das Weizenmehl und den Zucker in einer Schüssel oder der Schüssel der Küchenmaschine mischen und eine kleine Vertiefung in der Mitte formen.
  3. In diese Vertiefung kommt die Hefemilch, Ei, Eigelb und Butter hinein.
  4. Nun anfangen mit den Knethaken des Handrührgerätes oder dem Knethaken der Küchenmaschine den Teig zu verkneten.
  5. Während dem Kneten auch die Prise Salz dazugeben.
  6. Der Teig sollte 4 min. bei niedriger und 4 min. bei höherer Stufe geknetet werden. Bis ein elastischer, weicher und nicht klebriger Teig entsteht.
  7. Man kann den Teig natürlich auch per Hand verkneten.
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten, zu einem Ball formen und wieder in die leicht ausgefettete Schüssel legen.
  9. Mit einem sauberen Geschirrtuch oder Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen und Luftzugfreien Ort für 60 min. gehen lassen oder bis sich der Teig verdoppelt hat.
Füllung
  1. Die Äpfel klein würfeln und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  2. Den aufgegangenen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Auf der unteren langen Seite mit der Fülle belegen und einrollen. Alternativ von oben und unten einschlagen.
  3. Eine Ringform gut einfetten.
  4. Den so entstanden Strudel in die Form legen und Enden zusammendrücken. Erneut mit einem Tuch abdecken und für 30 min. gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Rost in der Mitte platzieren.
  6. Sobald der falsche Apfelstrudel erneut aufgegangen ist für 30-35min. backen, oder bis er schön goldbraun ist. Abkühlen lassen.