Mini Cherry Pies
Portionen Vorbereitung
4Mini Pies 100Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Mini Pies 100Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Mürbeteig:
Füllung:
Anleitungen
Für den Mürbeteig:
  1. Alles Zutaten in einem Food Processor oder in einer großen Schüssel mit den Händen zu einem Knetteig verarbeiten.
  2. Diesen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Für die Füllung:
  1. Die entsteinten Kirschen in einem großen Topf, gemeinsam mit dem Zucker und dem Vanillezucker zum kochen bringen und für mindestens 15 min. bei mittlerer Hitze blubbern lassen.
  2. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel oder in einem Glas, Speisestärke mit dem Wasser verrühren.
  3. Danach die Speisestärke-Mischung unter die kochende Kirsch-Suppe rühren und so lange aufkochen lassen, bis alles eindickt.
  4. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (165°C Umluft) vorheizen und den Rost in der Mitte platzieren.
  6. Nachdem der Teig durchgekühlt ist, etwa 2/3 davon auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine 6er Jumbo-Muffinform bereitstellen.
  7. Nun Kreise ausstechen, die größer als die Formen sind und diese darin platzieren, sodass der Rand der Form mit dem Mürbeteig abschließt.
  8. Aus dem restlichen Teig ein Flechtgitter basteln oder nur Kreise ausstechen, die dem Loch der Vertiefung entsprechen.
  9. Die etwas ausgekühlte Füllung in die Mürbeteigbecher füllen, mit den Deckeln verschließen und mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen.
  10. Das ganze im Ofen für etwa 30 min. backen oder bis sie goldbraun sind.
  11. Komplett in der Form abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Wer keine 6er-Jumbo-Muffinform zu Hause hat, kann natürlich auch eine normale Muffinform dafür nehmen. So werden es dann eben doppelt so viele Pies.