Ungarische Beigli und das Schmalz-Revival
Portionen Vorbereitung
4Beigli 170Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
4Beigli 170Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Schmalz-Germteig:
Anleitungen
Für den Schmalz-Germteig:
  1. In der lauwarmen Milch den Germ auflösen und kurz beiseite stellen, bis sich Bläschen bilden.
  2. In einer goßen Schüssel oder in der Schüssel der Küchenmaschine Mehl, Zucker und Vanillezucker mischen. In der Mitte eine Vertiefung formen.
  3. In diese Vertiefung kommen Germ-Milch, Butter, Butterschmalz und Ei.
  4. Nun den Teig in etwa 7-9 min. geschmeidig kneten. Währenddessen auch die Prise Salz hinzufügen.
  5. Sollte der Teig zu weich sein, einfach etwas mehr Mehl hineinknieten.
  6. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer leicht gefetteten Schüssel, zugedeckt für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
Für die Füllung: (Jetzt wird’s „kompliziert“ – aber keine Panik)
  1. Töpfe bereitstellen. In einen Mohn und in den anderen Nüsse geben.
  2. in jeden Topf dann 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL Zimt, 1 Schuss Rum und die Hälfte des Zitronen-Abriebs geben. Gut miteinander verrühren.
  3. Nun in jeden Topf so viel Milch dazugeben, damit eine dicke Paste entsteht. Wenn es zu flüssig wird: Keine Panik, das dickt noch nach.
  4. Nun beide Töpfe auf den Herd stellen und für 6-7 min. auf mittlerer Stufe aufkochen und ständig rühren.
  5. Abkühlen lassen.
  6. Nachdem der Teig aufgegangen ist, in 4 Portionen teilen.
  7. Je eine Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem sehr dünnen Rechteck ausrollen.
  8. Rechtecke mit Nuss und 2 Rechtecke mit Mohn befüllen und dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen.
  9. Nun rund um den überstehenden Teig einklappen und dann der Länge nach einrollen.
  10. Auf 2 Backbleche, welche mit Backpapier belegt sind verteilen, mit einer Gabel mehrmals einstehen und mit dem Ei-Wasser-Gemisch einpinseln.
  11. Erneut gehen lassen.
  12. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft (wer nur Ober- und Unterhitze hat: 200°C – ABER: nur ein Blech nach dem anderen) vorheizen und nach 30 min. die Beigli in den Ofen schieben.
  13. Für etwa 25 min. backen und nach der Hälfte in etwa die Backbleche umdrehen.
  14. Komplett abkühlen lassen.