Go Back
+ servings

Matcha-Milchbrötle

Vorbereitungszeit20 Min.
Back- bzw. Kochzeit25 Min.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Ergibt: 10 Stück

Materials

  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Mark Vanilleschote
  • 50 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 50 ml Wasser lauwarm
  • 1/2 Würfel Germ oder: 1 Packung Trockengerm
  • 360 g Mehl plus mehr zum Arbeiten
  • 2 EL Matcha-Pulver
  • 50 g Zucker
  • Ei mit Milch verquirlt zum Bestreichen
  • Kristallzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Die Milch gemeinsamkeit dem Zucker, Vanilleschote und Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf dem Herd erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Kurz abkühlen lassen und das Ei unterrühren.
  • Den Germ im lauwarmen Wasser auflösen und kurz stehen lassen, bis sich kleine Bläschen bilden.
  • Mehl, Matcha-Pulver und Zucker in einer großen Schüssel oder in der Schüssel der Küchenmaschine miteinander mischen und eine Vertiefung in der Mitte formen.
  • In diese Vertiefung kommen Milch-Ei-Gemisch und das Dampfl. In etwa 5-6 min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte er zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Danach auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und in eine leicht gefettete Schüssel legen. Diese dann abdecken und an einem warmen Ort für 30 min. gehen lassen.
  • Nachdem sich der Teig verdoppelt hat, ein Backblech mit Backpapier belegen. Teig aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten und in 10 Portionen teilen. Diese dann Rundwirken und zu länglichen Strängen von etwa 5 cm. formen. Diese mit etwa 1-2 cm Abstand auf dem Blech verteilen. Abdecken und erneut für 30 min. gehen lassen.
  • Nachdem die Milchbrötle erneut aufgegangen sind mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen und dem Kristallzucker bestreuen. Danach für etwa 25-30 min. backen. Komplett abkühlen lassen.

Notizen

Die Matcha-Milchbrötle passen perfekt zu einer heißen Tasse Kaffee.