Go Back
+ servings

Peruanisches Maisbrot

Vorbereitungszeit8 Stdn. 25 Min.
Back- bzw. Kochzeit25 Min.
Arbeitszeit8 Stdn. 50 Min.
Ergibt: 3 Stangen

Materials

Vorteig:

  • 100 g Sauerteig
  • 100 g Weizenmehl

Hauptteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Maismehl fein
  • Vorteig
  • 1/2 Würfel frischer Germ 1 Packung Trockengerm
  • 350 ml Wasser lauwarm
  • 1 EL Salz
  • Polenta zum Bestreuen (optional)

Anleitungen

Für den Vorteig:

  • Am Vorabend Sauerteig und Weizenmehl in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren, abdecken und an einem warmen Ort stehen lassen. Für mindestens 6 Stunden oder eben über Nacht.

Für den Hauptteig:

  • Weizenmehl und Maismehl in einer großen Schüssel oder der Schüssel der Küchenmaschine miteinander verrühren und eine Vertiefung in der Mitte formen.
  • In diese Vertiefung kommen Vorteig und Wasser.
  • Nun in etwa 6-7 min. zu einem glatten Teig verkneten und währenddessen auch das Salz hinzufügen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in eine leicht gefettete Schüssel legen, abdecken und an einem warmen Ort für 30 min. gehen lassen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Danach erneut durchkneten und in 3 gleich große Portionen Teilen.
  • Diese Portionen jeweils in längliche Stangen formen und auf einem Backblech, welches mit Backpapier belegt ist, verteilen. Erneut abdecken und für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Nach 30 min. den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze (210°C Umluft) vorheizen und dabei ein weiteres Backblech auf der untersten Schiene mit vorheizen.
  • Nachdem die Brotstangen erneut aufgegangen sind, jeweils 3 Mal der Länge nach mit einem scharfen Messer einschneiden, mit Wasser bepinseln und mit dem Polenta bestreuen (optional).
  • Nun ab damit in den Ofen. Zeitgleich eine Tasse Wasser auf das untere Backblech gießen und die Ofentüre schnell zumachen.
  • Die Brote nun für etwa 25-30 min. backen oder bis sie golden sind.
  • Komplett abkühlen lassen.