Go Back
+ servings

Schokoladen Himbeer Custard Tarte

Vorbereitungszeit40 Min.
Back- bzw. Kochzeit30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Ergibt: 8 Portionen

Materials

Schokoladen Mürbeteig

  • 175 g Dinkelmehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 50 g Staubzucker
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Eigelb
  • 4 EL Wasser kalt

Füllung

  • 200 g Himbeeren frisch
  • 150 ml Milch
  • 500 ml Schlagobers
  • 50 g Zucker
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 2 Stück Eier

Anleitungen

Für den Schokoladen Mürbeteig

  • Alle Zutaten in einen Foodprozessor geben und vermengen, bis ein einheitlicher und dennoch leicht bröseliger Teig entsteht. Diesen zu einer Scheibe formen und in Frischhaltefolie wickeln. Für 30 min. kaltstellen. In der Zwischenzeit eine Tarte-Form mit herausnehmbaren Boden vorbereiten.
  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen und den Rost in der Mitte platzieren.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Kreis ausrollen. Diesen dann in die vorbereitete Tarte-Form drücken, mit Alufolie belegen und mit Bohnen, Reis oder Linsen bedecken. Dies dient dem Blindbacken. Für 15 min. backen, danach die Folie mit den Bohnen, Reis oder Linsen entfernen und weitere 5 min. backen. Danach komplett auskühlen lassen.

Für die Füllung

  • Die Backofentemperatur auf 170°C Ober- und Unterhitze (155°C Umluft) reduzieren.
  • Milch, Schlagobers und Zucker in einem Topf miteinander verrühren und zum Köcheln bringen. Danach vom Herd nehmen und die Schokolade dazugeben. Gut verrühren, bis alles geschmolzen ist und dann etwas abkühlen lassen.
  • Sobald die Mischung nicht mehr heiß ist, die Eier unterrühren.
  • Die Himbeeren auf dem blindgebackenen Tarte-Boden verteilen und mit der Schokoladenfüllung übergießen.
  • Für 30-35 min. backen und danach komplett auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank lagern.