Skip to content

Danke Anni von Anni mixt für deine Nominierung für den LIEBSTER award. Anni gibt euch auf ihrem Blog hilfreiche Tipps und Rezepte für den Thermomix und darüber hinaus auch noch ein paar andere Sachen (und ein nettes Lächeln blitzt einem auf ihrer „Über mich“ Seite entgegen).

Die Regeln

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
  4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Die Fragen

1. Welches Gericht lässt bei dir Kindheitserinnerungen wach werden?
Da wir früher, als Klein-Kevin noch nicht in den Kindergarten gegangen ist, bei Oma gewohnt haben, verbinde ich viele kulinarische Erinnerungen mit ihrer Küche, die bis jetzt noch immer gleich aussieht und das Essen noch immer gleich gut schmeckt. Jedes mal wenn sie jetzt Heidensterz macht, bin ich meist der erste der drüben in ihrer Küche sitzt, bewaffnet mit einem Löffel und einer Gabel. (Löffel daher, weil es dazu immer eine gute Schwammerl-Suppe gibt)

2. Wie entstand die Idee zu deinem Blog?
Eigentlich poste ich schon lange meine Cupcakes, Torten und co. auf meinem privaten Facebook-Account, aber in letzter Zeit bekam ich dann immer mehr Anfragen um das Rezept. Da dachte ich kurzer Hand: Es wäre doch einfacher gleich das Rezept mit den Bildern zusammen zu  liefern. Und was entsteht, wenn man das macht? Ein Kochbuch, ja genau – bei mir halt in Blog-Form 🙂

3. Woher holst du dir die Inspirationen für deinen Blog?
Unter anderen aus dem Internet (Blogs, Youtube,…) – hier steht ihr meinen Blogroll. Design-technisch versuche ich immer bei den Basics zu bleiben, weil meine Devise ‚Weniger ist mehr!‘ funktioniert zu 99%.

4. Welches ist dein Lieblingskoch- oder backbuch?
Bei dieser Frage musste ich relativ lange überlegen, weil ich im Prinzip kein Lieblingsbackbuch habe. Ich mag fast alle die ich habe (hier meine Bücher). Aber wenn ich schon eines wählen muss, dann wäre es zurzeit das Buch von der Food-Blogger Izy Hossack ‚Top with Cinnamon‘ (hier ein Link zu ihrem Blog).

5. Deine liebste Backzutat?
Ihr findet in fast jedem meiner Rezepte hier die Zutat „Vanillezucker“ ich verwende aber immer entweder gekauftes oder mein selbst gemachtes Vanilleextrakt. Also könnte man sagen, dass der Vanille-Geschmack meine liebste Zutat ist – egal in welcher Form.

6. Welcher war dein erfolgreichster Blogeintrag?
Mein Beitrag zu den Traumstücken.

7. Dein Lieblingsgericht?
Jetzt mal keine Süßspeise (obwohl ich einen Kaiserschmarren einem Wiener Schnitzel vorziehen würde): Chili con carne mit Cornbread.

8. Was machst du, wenn du nicht bloggst?
Hauptsächlich lernen, den Haushalt schmeißen, in Backbüchern und Blogs stöbern, Musikinstrument üben und naja, das war’s.

9. Genussmensch oder Kalorienzähler?
Dazu braucht es eine kleine Geschichte: Früher, also vor etlichen Jahren, war ich etwas stärker gebaut als heute. Dann stellte ich meine Ernährung etwas um und siehe da, ich wurde schlank – jedoch achtete ich dann immer mehr darauf wieviel Kalorien und Fett etwas hatte und die ganze Sache wurde etwas unkontrollierbar. Aber keine Sorge, mittlerweile hat sich das Ganze wieder eingekriegt und jetzt schau ich nur noch ab und an auf den Kalorien-Wert, denke mir dann: Früher hätt‘ ich dich nie gegessen – und genieße es dann einfach. Solange es nicht in Übermengen passiert, kann man sich ab und an schon etwas sündiges gönnen.

10. Mit welchem TV-Koch würdest du gerne kochen/backen?
Entweder Hannes Weber oder Enie van de Meiklokjes – Jamie Oliver ist mir zu sehr Künstler 😛
11. Hat der Name deines Blogs eine besondere Bedeutung?
Wie ihr vielleicht aus meinem Mini-Lebenslauf entnehmen konntet/könnt studiere ich Rechtswissenschaften. Und da ich meine zwei liebsten Sachen verbinden wollte ist dieser Name entstanden. Wer mehr über die Geschichte dahinter erfahren will, sollte sich das hier mal ansehen.

Meine Nominierungen

Mercedes von Backeifer

Bettina von homemade and baked

Simone von Ofenlieblinge

Katrin von Schneewittchens Apfel

Manja von my little japanese world

 

Meine Fragen

  1. Was macht euren Blog zu dem, was er gerade ist?
  2. Was habt ihr für die Zukunft geplant?
  3. Welche Zielgruppe soll euer Blog erreichen?
  4. (Da schon so viele Essen-bezogene Fragen im Umlauf sind) Was ist euer Lieblingsdrink (alkoholisch oder alkoholfrei)?
  5. Wem verdankt ihr eure Koch- und/oder Backleidenschaft?
  6. Was war das erste Gericht/Kuchen, das ihr alleine gemacht habt?
  7. Seit ihr bei den technischen Feinheiten eurer Blogs auf euch allein gestellt oder bekommt ihr Hilfe?
  8. Wie sieht deine Planung für den Blog aus oder postest du, wann dir danach ist?
  9. Letzte amazon.de/amazon.at Bestellung?
  10. Wie sieht der perfekte Sonntag Nachmittag für dich aus?
  11. Magst du Oliven? (How I Met Your Mother-Fans wissen worums hier geht ;-))
Euer Kevin von