Skip to content
Herzcheesecake

Roter Herzcheesecake zum Valentinstag

Der Valentinstag steht schon wieder vor der Türe und was heißt das für die Backwütigen unter euch? Es gibt einen leckeren Herzcheesecake! Wollt ihr eure Liebsten verwöhnen oder euch selbst etwas Gutes tun, dann habe ich genau das Richtige parat.

HerzcheesecakeDieser Beitrag enthält Werbung*

Gemeinsam mit Rösselmehl* habe ich mich wieder an eine Torte ran gewagt, die es in sich hat. Ein großes rotes Herz, mit leckerem Cheesecake oben drauf. Für mich schreit fast nichts anderes mehr nach Valentinstag, als dieser Leckerbissen. Und das Beste dran ist einfach, dass ihr den Herzcheesecake bereits am Dienstag vorbereiten könnt, damit für Mittwoch schon alles ins Rollen gebracht wird. So könnt ihr euch voll und ganz auf eure Lieben konzentrieren.

Der Valentinstag ist ja nicht nur der Tag für Verliebte. Einen eigenen Feiertag dafür braucht es eigentlich nicht. Am Mittwoch kann man auch an seine Freunde, Familie und Verwandten denken, denn die schenken einem auch das ganze Jahr über viel Liebe. Warum nicht einfach etwas davon zurückgeben? Denn jeder freut sich über einen leckeren Herzcheesecake, glaubt mir.

HerzcheesecakeFür dieses kleine Meisterwerk habe ich mich für Weizenmehl, glatt* von Rösselmehl* entschieden. Der Kuchenteig wird dadurch viel feinporiger und schmeckt auch noch nach Tagen saftig – wobei, seien wir uns ehrlich: Wer weiß, ob dieser Herzcheesecake den ersten Tag überleben wird. Und damit ihr jetzt ganz schnell zum Rezept kommt – und ich an diesem schönen Tag heute nach draußen gehen kann – schicke ich euch gleich direkt weiter zum Rezept.

Somit wünsche ich euch noch einen wundervollen Sonntag, startet gute und frisch in die neue Woche und wir sehen uns auch schon bald wieder. Bis dahin: TSCHAU!

* Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Rösselmehl entstanden. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Herzcheesecake

Vorbereitungszeit45 Min.
Back- bzw. Kochzeit30 Min.
Arbeitszeit7 Stdn. 15 Min.
Ergibt: 12 Stück

Materials

Tortenboden

  • 3 Stück Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 ml Öl
  • 150 ml Milch
  • 2 TL rote Lebensmittelfarbe
  • 265 g Mehl
  • 3/4 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Cheesecake

  • 500 ml Schlagobers
  • 350 g Frischkäse
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 6 Blatt Gelatine

Anleitungen

Tortenboden

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen, den Rost unten platzieren und eine herzförmige Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Die Eier gemeinsam mit dem Zucker und dem Vanillezucker hellcremig aufrühren.
  • Unter Rühren Öl, Milch und Lebensmittelfarbe hinzufügen.
  • Mehl, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel miteinander mischen und dann zur restlichen Masse geben. Unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für 25-30 min. backen. Oder bis ein Holzstäbchen, welches man in die Mitte des Teiges sticht, wieder sauber dabei rauskommt. Komplett abkühlen lassen.

Cheesecake

  • Schlagobers steifschlagen und kurz beiseite stellen.
  • Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
  • Den Frischkäse gemeinsam mit dem Staubzucker und Vanillezucker aufschlagen. Danach Schlagobers unterrühren.
  • Gelatine in einem kleinen Topf schmelzen, dann vom Herd nehmen und ein paar Esslöffel der Füllung dazugeben - verrühren - und wieder zur restlichen Masse geben.
  • Den Cheesecake auf den ausgekühlten Boden streichen und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.