Skip to content

Gestern habe ich euch auf meiner Facebook-Seite gefragt, welches eines meiner Lieblingsrezept aus dem Buch ist. Hier gibt es jetzt natürlich die Auflösung dazu: Bananenbrot. Es ist einfach so herrliche lecker, schnell gebacken und bleibt auch ein paar Tage saftig. Als ob es so lange überleben würde.

BanenenbrotIch wundere mich ziemlich oft auch über mich selbst. Das eigentliche Geburtsdatum meines Buches* ist ja der 30.6., denn an diesem Tag war alles fertig und es ging aus meinen Händen ab zum Verlag. Diesen Geburtstag habe ich natürlich wieder einmal verschlafen. Deswegen auf meine Verwunderung. Aber ich habe ja am 10.10. noch eine Chance diesen Meilenstein zu zelebrieren. Für euch habe ich jetzt zu diesem Anlass zumindest ein Rezept aus dem Buch* als Goodie. Bananenbrot.

Bananenbrot ist bei uns in der Familie ja immer der Dauerrenner. Wenn einmal ein paar braune Bananen in der Obstschale liegen kann ich sicher sein, dass ich im nächsten Moment von meiner Schwester ein paar fragende Blicke zugeworfen bekommen. Ich weiß dann natürlich schon, was sie im Schilde führt und was sie mir damit sagen möchte. Sie mag es einfach so sehr! Ich kann ihr da aber auch nur zustimmen. Bananenbrot ist auch etwas ganz Besonderes in meinen Augen.

Banenenbrot

Ich bin heute noch ganz stolz auf „Süßes Brot“*, weil ich ganz genau weiß, wie viel Arbeit eigentlich dahintersteckt. Die Wochen und Monate der Vorbereitung, die zu einem schön gebundenen Buch mit meinem Namen darauf führten waren auch nicht immer einfach. Da kam mir dann ein Stückchen Bananenbrot immer gerade recht zum beruhigen meiner Nerven. Aber wenn man dann belohnt wird, in dem man seine Rezepte, Bilder und Texte gesammelt in einem Werk sieht, sind alle Mühen belohnt worden.

Hier habe ich noch ein paar Eckdaten für euch zusammengefasst:

  • „Süßes Brot“ – Kevin Buch
  • frechverlag
  • 1. Auflage 2016
  • 126 Seiten
  • ISBN 978-3-7724-8029-4

Erhältlich: VERLAG | AMAZON (und natürlich im Buchhandel)

Für weitere Informationen und Leseproben habe ich euch eine eigene Seite zusammengestellt. Einfach HIER entlang.

Und wer ein signiertes Exemplar haben möchte, der kann sich gerne per Email unter kontakt@lawofbaking.com bei mir melden und ich leite das dann in die Wege.

* amazon Partnerlink


Bananenbrot

Vorbereitungszeit30 Min.
Back- bzw. Kochzeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Ergibt: 8 Portionen

Materials

  • 2 Stück Bananen reif
  • 70 g Butter geschmolzen und etwas abkühlt
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Natron
  • 290 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen, den Rost in der Mitte platzieren und eine 20cm lange Kastenform einfetten und mit Weizenmehl ausstäuben.
  • Die Bananen in einer großen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.
  • Zu den Bananen die geschmolzene, aber nicht mehr heiße Butter geben und miteinander verrühren.
  • Danach den Zucker und den Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen. Wenn sich alles verbunden hat, noch das Ei und Natron hinzugeben.
  • Das Weizenmehl und das Salz in eine kleinere Schüssel sieben, gut miteinander vermischen und danach ebenfalls zu den restlichen Zutaten geben.
  • Diese Masse dann bloß so lange verrühren, bis kein Weizenmehl mehr zu sehen ist.
  • Nun in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und für 45-55 min. backen.
  • Sollte das Bananenbrot schon nach 30 min. zu viel Farbe bekommen haben, einfach mit etwas Alufolie abdecken.
  • Das Brot ist fertig, wenn ein Holzstäbchen, welches man in die Mitte sticht, wieder sauber raus kommt.
  • Kurz in der Form und danach komplett auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.