Was tun mit Plunderteig? 3 verschiedene Anregungen

Nachdem ich mich letztens hingesetzt habe und über ein Rezept mit Plunderteig nachgedacht habe, kam mir die Idee: Warum bloß ein Rezept, wenn ich euch auch gleich DREI fantastische Dinge bringen kann, mit denen ihr euren Plunderteig etwas aufpimpen könnt. Hier nun drei unterschiedliche Varianten, wie man schnell und einfach ein leckeres Stückchen Gebäck zwischen seine Kauleiste stecken kann.

Lies weiter

KOKOS FLAN PÂTISSIER – Wo bleibt die Puddinghaut?

Heute habe ich mich wieder einmal mehr an etwas Neues gewagt. Und dank der unzähligen Stoßgebete in Richtung Himmel hat es auch so funktioniert, wie es geplant war. Da ich selbst noch nicht einmal Flan an sich probierte habe, konnte ich auch nicht wissen, wie das Ganze dann bei diesem Kokos Flan Pâtissier in einer Mürbeteigummantelung funktionieren würde. Und? ES HAT!

Lies weiter

IRISH CREAM GUGLHUPF – Willkommen im neuen Jahr

Herzlich Willkommen im Jahr 2016. Ich hoffe ihr seid alle ohne große Pannen ins neue Jahr gerutscht und nun auch wieder bereit für etwas mehr Kuchen. Denn davon wird es im neuen, wie auch im alten, Jahr zur Genüge geben. Das Verspreche kann ich euch geben. Dann starten wir einmal mit einem kleinen alkoholischen Guglhupf. Wie wenn wir nicht schon genug hatten, letzte Nacht.

Lies weiter

LAST-COOKIE TRIFLE oder: Was war und was wird?

Heute ist es so weit. Heute lest ihr meinen letzten Beitrag des Jahres. Es wird daher Zeit etwas Resümee zu ziehen und meine Neujahrsvorsätze in Planung zu stellen. Aber vorweg habe ich noch eine kleine
Idee, wie ihr eure restlichen Weihnachtskekse noch einmal richtig zum Einsatz bringen könnt. Mit diesem kleinen Last-Cookie Trifle überhaupt kein Problem und es eignet sich perfekt als Silvesterdessert.

Lies weiter

SCHNEEWITTCHENSCHNITTE – Das Ende kommt mit großen Schritten!

Na wie habt ihr die Weihnachtstage so überstanden ohne mich? Ich denke sicher wunderbar. Mir tat es auch einmal gut, etwas weniger Zeit vor dem Computer zu verbringen. Es geht doch eh bald wieder so richtig los mit dem Lernen und da glüht mein Bildschirm wieder vor sich hin. Nun haben wir noch ein paar Tage bis ins neue Jahr und ich hätte da eine ‚kleine‘ Idee, was man so zu einer Party mitbringen könnte oder selber bereitstellen kann: Schneewittchenschnitte.

Lies weiter

HONIG PANETTONE – Frohe Weihnachten

Morgen ist es endlich so weit. Den Tag, den viele vorhersehen. Entweder in freudiger Erwartung oder als schlussendliche Befreiung von der Vorweihnachtszeit. Wie man es eben sieht. Ich habe beschlossen, dass ich Weihnachten hier am Blog einen Tag vor ziehe, damit ich euch vielleicht noch eine Idee geben kann, was ihr besonderes backen könnt. Und ein kleines Gewinnspiel, als Weihnachtsgeschenk, habe ich auch noch mit im Gepäck. Nun aber zum Star des Tages: HONIG PANETTONE!

Lies weiter

[Family Sunday] MOZARTKRAPFEN und eine kleine Ode an Salzburg

Kommt mit mir mit. Wohin? In eine Zeit, als ‚alles Walzer‘ war oder das Reisen per Kutsche zu den alltäglichen Mühen gehörte. Nein, nicht weggehen. Es wird keine Geschichtsstunde mit endlosen Jahreszahlen, welche ich euch dann abfrage. Keine Panik und bleibt bitte sitzen/stehen. Das einzige geschichtsträchtige, was ich heute in meinem Reisegepäck habe, sind diese Mozartkrapfen.

Lies weiter

FRÜCHTEBROT, der Bote für Weihnachten

 Der herrliche Duft von Früchtebrot steigt einem ja leider nur zur Weihnachtszeit in die Nase. Aber warum eigentlich? Ich könnte mir jaein neues Ritual aneignen und mindestens einmal im Monat Früchtebrot backen. Neeeh, dann ist es ja nichts Besonderes mehr. Das macht doch gerade saisonales Gebäck so außergewöhnlich und deswegen freut man sich ja auch schon das ganze Jahr darauf. Aber heute habe ich es mir nicht nehmen lassen und einfach drauf losgebacken.

Lies weiter

[Family Sunday] Mohnbeugel

So nach den letzten beiden sehr weihnachtlichen Rezepten, gibt es zwischendurch wieder einmal einen Klassiker. Für mich zumindest, denn uns Beide verbindet eine kleine Tradition. Irgendwie schon witzig (oder auch seltsam), dass ich mir einem Stückchen Germgebäck eine Anekdote gemeinsam habe. Aber überzeugt euch selbst und macht euch ein Bild von meiner Geschichte in Bezug auf Mohnbeugel.

Lies weiter

[Family Sunday] Marmorgugl mit Zimt-Schlagobers oder: Handlicher Herbst

Kleine feine Guglhupf sehen für sich schon immer sehr verführerisch und edel aus. Wenn die kleinen Häppchen dann auch noch mit einer leckeren Füllung beglückt werden, dann geben sie dieses Glück natürlich auch an denjenigen weiter, der sie isst. Hier wäre diese leckere Füllung ein Zimtschlagobers mit gemahlenen Walnüssen. Klingt dich schon recht einladend oder? Der Geschmack vertieft dann diese Vermutung.

Lies weiter